Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr

Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr

Martin-Posser-Straße 14
92655 Grafenwöhr

Telefon: 09641 8501
E-Mail: info(at)museum-grafenwoehr.de
Homepage: www.museum-grafenwoehr.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag von 14 bis 17 Uhr
Sonntag von 14 bis 17 Uhr

Im Oktober 2015 wurde das Museum nach Neugestaltung und Einweihung der Dauerausstellung neu eröffnet. Im Erdgeschoss gelangt man über einen kleinen Innenhof zur militärgeschichtlichen Abteilung, die das Augenmerk vor allem auf die Entwicklung des Truppenübungsplatzes Grafenwöhr lenkt. Stadt und Truppenübungsplatz: Beides hängt in der Geschichte Grafenwöhrs seit Beginn des 20sten Jahrhunderts eng miteinander zusammen. Das Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr bietet als einziges Museum in Bayern eine Ausstellung über das Zusammenleben von Deutschen und Amerikanern von 1945 bis heute.

Aus Gegnern wurden Verbündete und aus Besatzern wurden Freunde. Auch der legendäre Elvis Presley war in Grafenwöhr stationiert. Ihm wurde eine eigene Abteilung gewidmet. Hier steht auch der Flügel, auf dem er seine Songs in der bekannten Grafenwöhrer Micky Bar spielte.

Wenn Sie neugierig geworden sind und mehr darüber wissen wollen, besuchen Sie das Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr. Gruppenführungen, pädagogische Angebote oder eine Teilnahme an den monatlichen Rundfahrten durch den Truppenübungsplatz sind nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Lagerrundfahrten

Der Heimatverein Grafenwöhr plant für dieses Jahr wieder Lagerrundfahrten. Diese finden in der Zeit vom 19. April bis 18. Oktober 2017 statt.
Weitere Informationen und alle Termine finden Sie unter www.museum-grafenwoehr.de

Sonderausstellung:

Elvis Sonderausstellung 2017

Elvis als GI – der King in Grafenwöhr

Weltweit bereits bekannt als King of Rock`n`Roll, wurde Elvis Presley am Höhepunkt seiner Karriere zum zweijährigen Militärdienst einberufen, der ihn unter anderem mehrmals in die Oberpfalz nach Grafenwöhr führte. Zum Andenken an den 40-jährigen Todestag des Weltstars widmet sich das Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr in einer Sonderausstellung von 17. August bis 5. November den Aufenthalten des berühmten Soldaten in Grafenwöhr und zeigt, welche Spuren er im Truppenübungsplatz hinterlassen hat, wie sein Dienstalltag aussah, was Grafenwöhrer von Begegnungen mit ihm erzählen und vieles mehr. Bereichert wird die Ausstellung zudem Sammlerstücken des Journalisten und Elvis-Sammlers Wolfgang, Houschka, von Portraitzeichnungen und künstlerischen Werken von Marion Schmid sowie von Memorabilia aus der umfangreichen Sammlung von Sandra Doß. Mehr zu Elvis Presley gibt es auch in der Dauerausstellung, in der unter anderem der Flügel gezeigt wird, an dem der berühmte GI einen Überraschungsauftritt in der Grafenwöhrer Micky-Bar hatte.

Eröffnung ist am 16. August, 19 Uhr im Museum.

Die Sonderausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Museums von Dienstag bis Donnerstag sowie Sonntag 14 -17 Uhr zu besichtigen.