Vom Landstädtchen zur internationalen Kleinstadt – Historischer Stadtrundgang durch Grafenwöhr

Die Stadt Grafenwöhr lädt herzlich zur öffentlichen Stadtführung am Pfingstmontag, 21. Mai 2018, 18 Uhr ein.

Wie aus dem nichts tritt 1361 plötzlich die Stadt Grafenwöhr in Urkunden in Erscheinung. Ungewöhnlicherweise ist die Stadterhebung zugleich auch die erste urkundliche Erwähnung. Bei einem gemütlichen Stadtrundgang durch die historische Altstadt und auf den Annaberg erfahren Besucher mehr dazu, wie die Stadt entstanden ist, wo einst Burg und Schloss zu finden waren und was sich in den letzten 650 Jahren sonst noch alles in Grafenwöhrs Altstadt ereignet hat. Dauer rund eineinhalb Stunden, Gebühr fünf Euro pro Person. Anmeldung nicht erforderlich. Treffpunkt ist beim Rathausbrunnen am Marktplatz in Grafenwöhr.

 

Stadtführungen für Gruppen buchbar beim Kulturmanagement. Mehr Infos unter Stadtführungen