In Grafenwöhr ist es guter Brauch, dass die Stadtratsmitglieder in der Jahresabschlusssitzung für einen sozialen Zweck spenden. In diesem Jahr entschieden sich die Fraktionen übereinstimmend dafür, das eingesammelte Geld für die Beschaffung eines neuen Fahrzeuges an die „Helfer vor Ort“ (HvO) zu geben.

Zweite Bürgermeisterin Anita Stauber übergab am 22.12.2017 stellvertretend die Spende an Patrick Hößl und sein Team. Die „Helfer vor Ort“ sind eine wichtige Einrichtung für Grafenwöhr. Nicht selten retten sie durch ihren schnellen Einsatz Menschenleben. Das Geld wird daher an der richtigen Stelle bestens angelegt, ist sich Anita Stauber sicher. Sie wünschte dem HvO-Team noch weiterhin eine erfolgreiche Spendenaktion, damit das neue Fahrzeug wie gedacht im Jahr 2018 bestellt werden kann.