Übungsart/Zeitraum:                                                 Grenzen des Übungsraumes:

Gefechtsübung, 01.02. – 28.02.2019                       Eschenbach i.d.OPf., Vorbach, Luhe-Wildenau-Kohlberg

Gefechtsübung, 30.03. – 17.04.2019                       Etzenricht-Grafenwöhr-Kohlberg-Luhe-Wildenau-Mantel-Pirk-Weiherhammer

 

Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten.

Auf die Gefahren, die von liegen gebliebenen Sprengmitteln, Fundmunition und dergleichen ausgehen, wird ausdrücklich hingewiesen.

Übungsschäden sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich bei der Gemeinde oder  innerhalb von drei Monaten

nach dem Zeitpunkt, in dem der Geschädigte von dem Schaden und der beteiligten Truppe Kenntnis erlangt hat, schriftlich bei der

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Schadensregulierungsstelle des Bundes, Regionalbüro Süd, Krelingstr. 50, 90408 Nürnberg, geltend zu machen.