Bebauungspläne in Aufstellung

BEKANNTMACHUNG

 

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB)

Bebauungsplan „Fachmarktzentrum Neue Amberger Straße“ mit integrierter Grünordnung

Aufstellungsbeschluss, Bekanntmachung gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB
Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

 

Der Stadtrat der Stadt Grafenwöhr hat in seiner Sitzung am 24.01.2019 gemäß § 1 Abs. 3 BauGB beschlossen, den o. g. Bebauungsplan mit integrierter Grünordnung aufzustellen. Wesentliches Ziel der Planung ist es, das Einzelhandelsangebot und die Nahversorgung im Stadtgebiet zu sichern und weiterzuentwickeln. Dazu soll die Umwandlung der bestehenden und teilweise brach liegenden Gewerbestrukturen in ein Fachmarktzentrum ermöglicht werden. Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB ortsüblich bekanntgemacht.

Der Bebauungsplan mit integrierter Grünordnung wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB aufgestellt. Von der Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB wird abgesehen.

In öffentlicher Sitzung am 24.01.2019 hat der Stadtrat weiterhin den Vorentwurf des Bebauungsplans einschließlich der Begründung in der Fassung vom 24.01.2019 gebilligt und beschlossen, die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB sowie die frühzeitige Beteiligung der Nachbargemeinden, Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB und § 2 Abs. 2 BauGB zum Vorentwurf des Bauleitplans durchzuführen.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes mit integrierter Grünordnung umfasst die Grundstücke Flst.-Nrn. 2047, 2048 sowie 2049 der Gemarkung Grafenwöhr, sowie Teilflächen der Grundstücke Flst.-Nrn. 2054 und 2054/6 (Neue Amberger Straße einschl. Gehweg), Gemarkung Grafenwöhr mit einer umfassten Fläche von insgesamt 21.500 m² und ergibt sich aus dem Lageplan, der Bestandteil dieser Bekanntmachung ist.

Der Vorentwurf des Bebauungsplans i. d. Fassung vom 24.01.2019 liegt, einschließlich der Begründung und Fachgutachten (Verkehrs- und schalltechnische Untersuchung, spezielle artenschutzrechtliche Prüfung, allgemeine Vorprüfung des Einzelfalls nach § 9 UVPG) in der Zeit vom

05.02.2019 bis einschließlich 08.03.2019

 

im Rathaus der Stadt Grafenwöhr (Marktplatz 1, 92655 Grafenwöhr, Zimmer 9) während der allgemeinen Dienstzeiten (s.u.) zu allgemeinen Einsichtnahme öffentlich aus. Auf Wunsch wird die Planung erläutert. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden.

Allgemeine Dienstzeiten:                               

Montag:                       08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Dienstag:                     08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Mittwoch:                     08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Donnerstag:                 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Freitag:                        08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Der Vorentwurf des Bauleitplans, einschließlich der Begründung und Fachgutachten, steht während der Frist zur Stellungnahme zusätzlich auch auf der Internetseite der Stadt Grafenwöhr www.grafenwoehr.de unter der Rubrik Wirtschaft und Bauen à Bebauungspläne in Aufstellung zur Einsichtnahme bzw. zum Download bereit.

 

Übersichtslageplan o.M.; Kartengrundlage Geobasisdaten © Bay. Vermessungsverw. 2017

 

Grafenwöhr, den 25.01.2019

 

Edgar Knobloch

1. Bürgermeister