Der neu angelegte Wohnmobilstellplatz „Am Waldbad“ kann nun offiziell vom Reisetourismus genutzt werden. Erster Bürgermeister Edgar Knobloch, Stadtbaumeister Hans Rettinger sowie Stadtrat Gerhard Stümpfl überzeugten sich Vorort von den Gegebenheiten der neuen öffentlichen Einrichtung der Stadt Grafenwöhr.

In unmittelbarer Nähe zum beheizten Grafenwöhrer Waldfreibad laden die insgesamt sechs Wohnmobilstellplätze zum Verweilen ein. Der geschotterte Platz verfügt über Stromversorgungsstationen. Ebenso ist die Versorgung mit Trinkwasser und der Entsorgung von Abwasser gewährleistet.

Die Anlage steht Wohnmobilreisenden ganzjährig zur Verfügung. Die Anfahrt des Stellplatzes ist jederzeit möglich. Das Parken auf dem unbewachten Platz ist gebührenfrei, die maximale Belegungsdauer beträgt drei Tage.

Das Freizeitangebot in der unmittelbaren „Nachbarschaft“ wie z.B.

  • Beheiztes Waldfreibad (während der Badesaison)
  • Sportpark des SV TuS/DJK inkl. Gaststätte
  • Mega Fun, Indoorspielplatz für Jung und Alt

oder ein Besuch

  • der historischen Altstadt von Grafenwöhr
  • des Kultur- und Militärmuseum mit seinen vielfältigen Informationen über die Geschichte des Truppenübungsplatzes Grafenwöhr
  • der internationalen Gastronomie sowie
  • zahlreiche Ausflugsziele in der näheren Umgebung

bieten eine sehr gute Grundlage für einen erlebnisreichen und kurzweiligen Aufenthalt!