Für alle über 80-Jährigen, die es bisher noch nicht geschafft haben, sich für eine Corona-Impfung anzumelden, hat die Stadtverwaltung eine zusätzliche Meldevariante parat. Das Ministerium für Gesundheit und Pflege bietet den Senioren an, bei ihrem zuständigen Impfzentrum eine Rückrufbitte zu hinterlassen. Die dafür vorgesehenen Karten und Kuverts liegen bei der Stadtverwaltung im Rathaus aus. Weitere Infos: 09641 92 20 0

Auch in den Arztpraxen und beiden Apotheken der Stadt liegen die Karten mittlerweile ebenfalls aus.

Die ausgefüllten Karten mit Name, Telefonnummer und Postleitzahl sind im vorfrankierten Kuvert, versehen mit einer Rückrufbitte, an das Impfzentrum zurückzusenden. Der Rückruf erfolgt durch die Hotline des Impfzentrums.