Die Corona-Pandemie bedroht vor allem die Gesundheit älterer und pflegebedürftiger Menschen. Um sie bestmöglich zu schützen und das Gesundheitssystem stabil zu halten, ist die gesamte Gesellschaft gefordert.

Bayerns Gesundheitsministerium unterstützt pflegende Angehörige in der Corona-Pandemie mit einer Million FFP2-Schutzmasken.

Auch die Stadt Grafenwöhr hat ihren Anteil an FFP2-Masken bereits erhalten. Bezugsberechtigte Personen können sich bei der Stadt Grafenwöhr unter Tel. 09641 – 92 20 0 oder poststelle@grafenwoehr.de melden.

Nach Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen als Nachweis der Bezugsberechtigung werden jeweils drei Schutzmasken an die Hauptpflegeperson ausgegeben. Der Nachweis kann auch per E-Mail oder per Fax (09641 – 92 20 49) eingereicht werden.

Die Ausgabe erfolgt dann über den Postweg.