Kontaktbeschränkungen:

Maximal 2 Hausstände mit höchstens 10 Personen

Gastronomie:

Bis Ende des Monats geschlossen, ausgenommen Abholung und Kantinen

Veranstaltungen:

Theater, Oper, Konzerthäuser und Freizeit- und Amateursportbetriebe müssen bis Ende des Monats geschlossen bleiben.

Körperpflege: 

Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe werden geschlossen, weil
in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen, zum Beispiel Physio-, Ergo und Logotherapien sowie
Podologie/Fußpflege, bleiben weiter möglich. Friseursalons bleiben unter den bestehenden Auflagen zur Hygiene geöffnet.

Groß- und Einzelhandel:

geöffnet aber es darf nicht mehr als 1 Kunde pro 10 Quadratmeter im Geschäft sein.

Wochenmärkte:

Gestattet sind Wochenmärkte und andere Märkte zum Warenverkauf unter freiem Himmel, die keinen Volksfestcharakter aufweisen und keine großen Besucherströme anziehen.

Profisport:

Keine Zuschauer erlaubt

Schulen und Kindertagesstätten:

bleiben geöffnet

Häufig gestellte Fragen zur Corona-Pandemie an das Gesundheitsministerium:

https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/haeufig-gestellte-fragen/