Auch diesen Sommer gibt sich das Landestheater Oberpfalz mit einem Familienstück die Ehre auf dem Schönberg. In „Das Dschungelbuch“ verwandelt sich die Naturbühne in den indischen Urwald.

Die Gesichte um den Waisenjungen Mogli, der von Tieren im Dschungel großgezogen wird, ist dank des Disney-Films weltweit bekannt. Auf dem Schönberg gibt es ein Wiedersehen mit Balu, Baghira und auch Shirkan, das Theaterstück ist vor allem auch eine liebevoll ins Heute übertragene Neuerzählung . Auch bereits für jüngere Kinder ist die bunte Inszenierung bestens geeignet. Am Schönberg feiert das Stück am 15. Juni Premiere. Weitere Termine sind der 16. Juni sowie der 7., 13. und 14. Juli. Karten sind über die Websiten des Landestheater Oberpfalz und in Grafenwöhr in der Sparkasse und bei der Reisewelt erhältlich.

Bildrechte: Landestheater Oberpfalz