Kommunikation zwischen Bürger und Stadtverwaltung möglichst einfach, schnell und zielgerichtet –  dies waren die Beweggründe für die Bereitstellung einer neuen Rathaus-App der Stadt Grafenwöhr. Diese ist ab sofort bei iTunes oder im Google Play Store kostenlos erhältlich.

Wer sich über aktuelle Meldungen der Stadt bisher hauptsächlich auf der Homepage oder der Facebook-Seite informierte, der hat ab sofort die App als weitere Alternative.

 

Der Austausch soll aber nicht nur in die Richtung der Bürger erfolgen. Allen Nutzern steht über die App eine Meldefunktion direkt ins Rathaus zur Verfügung. Auf einfache und schnelle Weise können vor Ort im Gemeindegebiet Nachrichten vom Smartphone, möglichst ergänzt durch ein hochgeladenes Bild, an die Stadtverwaltung gesendet werden. Schäden in Straßenbelägen, überhängende Äste oder ausgefallene Straßenlaternen sind nur einige Beispiele für die Anwendung dieser Funktion.  Durch die Angabe seiner E-Mailadresse erhält der Versender nicht nur eine Empfangsbestätigung, sondern kann sich später auch über den Status der Bearbeitung informieren.

 

Der Nutzen der App soll aber nicht nur auf die Funktion beschränkt sein. Die Stadt wünscht sich, dass durch einen regen digitalen Austausch auch die örtliche Gemeinschaft belebt und die Identität mit der Stadt gestärkt wird.

 „Mit unserer Rathaus-App wollen wir beim Thema Digitalisierung einen weiteren Schritt gehen. Die App ist stark auf die Bedürfnisse unserer Bürger ausgerichtet und soll den Informationsfluss in Zukunft weiter stärken. Wir gehen damit einen zeitgemäßen Weg der Kommunikation zwischen Kommune und Bürger“, so die Worte von Erstem Bürgermeister Edgar Knobloch.

 

Die App wurde speziell für Kommunen entwickelt und individuell für Grafenwöhr angepasst.  Sie ist eine Eigen-Entwicklung der Firma VALEO IT aus Luhe-Wildenau. Das IT-Unternehmen aus unserem Landkreis erwies sich als sehr partnerschaftlich und zuverlässig, sodass sich Grafenwöhr auch auf die weitere Zusammenarbeit freut.