Die Stadt Grafenwöhr verkauft folgende Kommunalfahrzeuge:

1 TSF, Mercedes-Benz, Bj. 1993 mit TÜV bis 05/22, ohne feuerwehrtechnische Ausrüstung. Bei einem
Kilometerstand von 23.853 befindet sich das Fahrzeug in einem allgemein guten und gepflegten
Zustand. Das Mindestgebot für das Fahrzeug beträgt 2.500 €

1 Iveco Löschgruppenfahrzeug LF 16/12, 9-Sitzer, 1.200 Liter Wassertank, Schlauchhaspel am Heck,
Bj. 1987 ohne TÜV und ohne feuerwehrtechnische Ausrüstung. Bei einem Kilometerstand von 28.890
befindet sich das Fahrzeug in einem guten und gepflegten Zustand. Das Mindestgebot für das Fahrzeug
beträgt 4.500 €

1 VW-Transporter, Pritschenwagen, 6-Sitzer mit Ladefläche, Rundumleuchte, Heizung, Bj. Juli 1997
ohne TÜV. Das Fahrzeug hat einen Kilometerstand von 191.292 und weist Roststellen auf.
Das Mindestgebot für das Fahrzeug beträgt 2.000,00 €

1 Piaggio, LKW Kipper off. Kasten, 2-Sitzer mit Rundumleuchte, Heizung, Allrad, Bj. August 2001 ohne
TÜV. Das Fahrzeug hat einen Kilometerstand von 112.200 und weist Roststellen auf. Das Mindestgebot
für das Fahrzeug beträgt 1.000,00 €

Die Fahrzeuge können am Freitag, 09.07.2021, in der Zeit von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr am städt.
Bauhof, Gartenstr. 7 in 92655 Grafenwöhr besichtigt werden. Aufgrund der Covid-19 Pandemie ist eine
Probefahrt bzw. die Nutzung des Innenraumes der Fahrzeuge nicht möglich.

Parkmöglichkeit besteht auf dem Gelände des städtischen Bauhofes.

Angebote für die Fahrzeuge sind bis spätestens Mittwoch, 14.07.2021, 11.00 Uhr im verschlossenen
Kuvert im Rathaus der Stadt Grafenwöhr, Marktplatz 1 in 92655 Grafenwöhr unter Angabe von Namen,
Anschrift und Telefonnummer abzugeben. Das Kuvert ist mit dem Vermerk „Angebot für Fahrzeug, nicht
öffnen“ zu kennzeichnen.

Bei Angebotszuschlag erhält der neue Eigentümer den Fahrzeugbrief erst nach vollständiger Zahlung
des Kaufpreises ausgehändigt.

Schutz- und Hygienemaßnahmen im Rahmen der Covid-19-Pandemie:
– es gilt die aktuelle Infektionsschutzverordnung
– auf dem Gelände des städtischen Bauhofes besteht Maskenpflicht (FFP-2-Maske, auch im Freien)
– der Mindestabstand von 1,50 m ist einzuhalten

Bei Rückfragen können Sie sich an die Stadtkämmerei unter der Tel. 09641/922045 wenden.

Stadt Grafenwöhr
Edgar Knobloch
Erster Bürgermeister