Normalerweise würde in diesen Tagen das Städtische Waldbad seine Türen öffnen und in die neue Badesaison starten. Aufgrund der geltenden Einschränkungen wegen des Corona-Virus ist dies aber leider nicht möglich. Die 4. Bayerische Infektionsschutzverordnung vom 5. Mai 2020 sieht in § 11 vor, dass Bäder noch geschlossen sein müssen.  Ob bzw. wann sich dies ändert, liegt in Händen der Bayerischen Staatsregierung und hängt sicherlich vom weiteren Verlauf der Pandemie ab. Die Stadt als Betreiber des Waldbades hat darauf keinen Einfluss.

 

Das Waldbad wurde, wie in anderen Jahren auch, für eine Öffnung des Badebetriebes vorbereitet. Sollte es durch veränderte Rahmenbedingungen in den nächsten Wochen möglich werden, das Bad noch in diesem Sommer für einen ausreichenden Zeitraum unter Beachtung der dann geltenden Vorsichtsmaßnahmen zu öffnen, so wäre dies auch machbar. Wenige Tage Vorlaufzeit sind hierfür ausreichend.

 

Als Badbetreiber erhoffen wir uns Anfang Juni nähere Informationen seitens des Landes über die Öffnungsmöglichkeiten. Bis dahin bitten wir Sie – und insbesondere unsere treuen Dauergäste – noch um Geduld und Verständnis. Sobald es neue Erkenntnisse gibt, werden wir Sie wieder informieren.

Bitte bleiben Sie gesund!

 

Ihre Stadt Grafenwöhr und das Team des Städtischen Waldbads