Datum/Zeit
Datum: 15. Januar 2023
Uhrzeit: 14:00 - 15:30

Veranstaltungsort
Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr
Martin-Posser-Str. 14
Grafenwöhr

Veranstalter:
Heimatverein Grafenwöhr


Was ein Museum alles an kulturellem Erbe bewahrt, zeigt die aktuelle Sonderausstellung im Kultur- und Militärmuseum anlässlich des 90-jährigen Jubiläums des Museums.

Längst vergessen sind die abgesiedelten Dörfer und die bombardierten Gebäude im Truppenübungsplatz. Von einer Burg und einem Schloss in Grafenwöhr haben die wenigstens schon einmal gehört. Welche Geschäfte und Betriebe einst für Arbeitsplätze und ein breites Kaufangebot sorgten und in welchen Lokalen man viele vergnügte Stunden verbracht hat, ist längst nur ein Schatten der Erinnerung. Nicht so im Museum. Hier werden seit 90 Jahren Gegenstände, Fotos und Dokumente für die Nachwelt bewahrt. Die Ausstellung zeigt auf rund 350 Fotos alte Stadtansichten und das Aussehen des Truppenübungsplatzes zu Gründungszeiten. Bei der Führung durch die Sonderausstellung am Sonntag, 15. Januar, 14 Uhr, begibt sich Kulturmanagerin Birgit Plößner auf eine Zeitreise durch die Grafenwöhrer Vergangenheit und verspricht zahlreiche Fakten und Anekdoten, die selbst alteingesessene Grafenwöhrer noch nicht wussten.

Die Führung ist kostenlos, der Museumseintritt beträgt 4 Euro. Keine Anmeldung erforderlich.

Copyright Bild:
Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr