Datum/Zeit
Datum: 21. Mai 2022
Uhrzeit: 13:00


An den Bächen und Flüssen rund um Grafenwöhr findet man zahlreiche einstige Hammerwerke und Mühlen, welche die Energie des Wassers nutzten. Auf einer Radtour am 21. Mai auf dem neuen Themenradweg „Hämmer und Mühlen“ der Stadt Grafenwöhr begegnen die Teilnehmer mit dem Hammerwesen einem alten Wirtschaftszweig, der die ganze Region Jahrhunderte lang prägte. Stationen sind auch Mühlen, die seit jeher wichtig für das Grundnahrungsmittel Brot waren. Verschwundene Anwesen wie die Schaumbachmühle oder die Nagelschmiede, aber auch die eindrucksvollen Hammerschlösser Hütten und Gmünd werden auf der Radtour unter Leitung von Kulturmanagerin Birgit Plößner erkundet.

Der Radweg wurde 2021 von der ILE Region VierStädtedreieck im Rahmen des Regionalbudgets gefördert und wartet an insgesamt zehn Stationen mit Infotafeln zur Geschichte der einstigen Betriebsstätten auf. Ein eigenes Rad und Verpflegung sind mitzubringen, die Teilnahme ist kostenlos.

 

Anmeldung erforderlich unter Tel. 09641-8501 oder bploessner@grafenwoehr.de.  Treffpunkt ist um 13 Uhr am Parkplatz am Thumbach in der Unteren Torstraße in Grafenwöhr.

Copyright Bild:
Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald/Kujat