Datum/Zeit
Datum: 01. Juli 2022 - 03. Juli 2022
Uhrzeit: 20:30 - 22:00

Veranstaltungsort
Naturbühne Schönberg
Gößenreuther Weg
92655 Grafenwöhr

Veranstalter:
Opernfestival Oberpfalz und Stadt Grafenwöhr


Für Fans klassischer Musik bietet die Stadt Grafenwöhr ein Highlight auf der Naturbühne Schönberg. Von 1.-3. Juli gastiert das Opernfestival Oberpfalz mit „La Traviata remixed“ in Grafenwöhr und präsentiert Oper mal ganz anders (Fr und Sa 20.30 Uhr, So 18 Uhr). Die italienische Opernvorlage von Giuseppe Verdi über das Schicksal einer todkranken Kurtisane wird in einer gekürzten Fassung von rund 90 Minuten aufgeführt. Weiter sieht das Festivalkonzept vor, Oper für alle, nicht zuletzt auch „Opern-Neulinge“ greifbar zu machen und aus der sonst manchmal steif anmutenden Atmosphäre zu entbinden.

Die noch junge Institution Opernfestival Oberpfalz setzt sich überwiegend zusammen aus professionellen Künstler:innen und Mitwirkenden aus der ganzen Oberpfalz und hat sich zum Ziel gesetzt im ländlichen Raum Hochkultur für die Bevölkerung auf die Bühne zu bringen. Als Kulisse dienen deshalb ungewöhnliche Spielstätten, wie im Fall von Grafenwöhr die alte Naturbühne, die vor gut hundert Jahren aus einem alten Steinbruch entstand. Dem Opernfestival angegliedert ist ein Education Programm, das von Fachkräften für Schulklassen entwickelt wurde und Kinder und Jugendliche spielerisch an das Thema Oper heranführen möchte. Die Opernaufführungen sind eine Eigenproduktion, die mit viel ehrenamtlichem Engagement und der Unterstützung von Kommunen ein völlig neues, interessantes und professionelles Kulturangebot in die ländlichen Regionen der Oberpfalz bringt.

Tickets unter www.nt-ticket.de oder vor Ort bei der Reisewelt

Die Vorstellung am So, 3. Juli beginnt bereits um 18 Uhr.

Mehr Infos unter www.opernfestival-oberpfalz.de

Copyright Bild:
Stadt Grafenwöhr