Datum/Zeit
Datum: 21. Januar 2020
Uhrzeit: 19:00

Veranstaltungsort
Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr
Martin-Posser-Str. 14
Grafenwöhr

Veranstalter:
Kultur- und Militärmuseum


Vereinbarkeit von Natur und Militär am Truppenübungsplatz Grafenwöhr sind die Schwerpunkte der aktuellen Sonderausstellung im Kultur- und Militärmuseum. Dabei stellt neben der Umweltabteilung der US-Garrison Bavaria und weiteren auch der Bundesforst seine Arbeit und Aufgaben vor und widmet sich auch dem umstrittenen Thema „Wolf“.
Der „Canis lupus“, so der lateinische Name, ist seit wenigen Jahren zurück auf dem Truppenübungsplatz und hat es seitdem schon oft in die Schlagzeilen geschafft. Hubert Anton vom Bundesforst Grafenwöhr gibt am Dienstag, 21. Januar 2020, 19 Uhr bei einem Vortrag im Kultur- und Militärmuseum einen Einblick in die Situation im Januar 2020 der Wölfe am Truppenübungsplatz Grafenwöhr, im Veldensteiner Forst und in der Umgebung. Er erläutert, wie sich das Grafenwöhrer Wolfspaar entwickelt hat, welche Wölfe manchmal zu Besuch kommen und wer sonst noch durch den Truppenübungsplatz streift.

Eintritt frei.

Copyright Bild:
Bundesforst